Unsere Wildblumenwiesen mit zahlreichen Insekten!

 

Wildblumenwiesen sind eine Bienen- und Augenweide, die sehr viel artenreicher sind als Mähwiesen und Rasenflächen. Auf ihr wachsen die verschiedensten Blumen-, Gras- und Kräuterarten.

Auf unseren Wildblumenwiesen wachsen:

- rote und weiße Lichtnelken

- Wiesen-Pippau und Färber-Hundskamille

- Margerite und Wiesen-Schafgarbe

- Kornblume und Klatschmohn

- Skabiosen-Flockenblume und Schafrapunzel

- Gewöhnlicher Gilbweiderich und Saat-Luzerne

- Wilde Karde und Nachtkerze

- Gewöhnlicher Hornklee und Wiesenklee

- Natternkopf und Köngiskerze

- Wiesensalbei und Herzgespann

- Gemeiner Lein und Echte Kamille

Den ganzen Sommer hindurch erfreuen sich Groß und Klein an den schönen Farben, Düften und unterschiedlichen Blüten, und immer wieder lassen sich neue Pflanzen entdecken und viele Insekten beobachten.

 

Erdhummel und Steinhummel, Schmetterlinge, wie Admiral, Distelfalter, Kohlweißling, Zitronenfalter und kleiner Heufalter tummeln sich hier und finden ausreichend Nektar. Selbst die, für viele Schmetterlingsarten, wertvolle Brennnessel darf hier wachsen. Als Nektar - und Pollensammler und zugleich als Pflanzenbestäuber sind die zahlreichen Insekten sehr willkommen.

 

Zugleich sind die zahlreichen Insekten Nahrung für andere Tiere wie Zauneidechse und Blindschleiche. Vögel, wie der Stieglitz, laben sich gerne an Wildblumen- und Grassamen, und auch der Igel streift hier gerne durch.

 

In unserer von Agrarwirtschaft und Industrie geprägten Landschaft in Niedersachsen sind Wildblumenwiesen und ihre Bewohner in den letzten Jahren leider sehr stark zurückgegangen. Erst in jüngster Zeit gibt es zaghafte Ansätze, Grünflächen in Städten und Gemeinden in bunte Wildblumenwiesen umzuwandeln. Auch entlang von Äckern sind Blühstreifen wieder zu sehen.

 

Das Schöne ist, mit wenigen Gramm Samen lässt sich auch im kleinsten Garten eine kleine Wildblumenwiese anlegen.

 

Wir wünschen Ihnen einen schönen, genussreichen Sommer!

 

Unsere Wildblumenwiese haben wir im Frühjahr 2016 angelegt.

Zahlreiche Bienen und Hummeln finden dort Nektar. Es ist eine Augenweide!

Bildautor: Nabu Weyhe

Im Herbst 2017 hat sich unsere Blühstreifengruppe gebildet. Weitere Wildblumenwiesen sind dazu gekommen und es summt und brummt auf unserem Naturschutzgelände an jeder Ecke!

Schauen Sie vorbei und sie werden staunen!